Beratung und Ausgestaltung Servicemanagement

Mit Servicemanagement unterstützen und fokussieren wir zwei Klientelgruppen.

  • Betriebe, Institutionen und Konzerne, die Dienste und Leistungen (Services) im Bereich Information, Technik und Kommunikation (ITK) beziehen
  • Betriebe, Institutionen und Konzerne, die Services im Bereich ITK bereitstellen.

Im folgenden Text bezeichnen wir die Gruppen kurz als Servicenutzer und Serviceanbieter (engl. service provider).

Servicenutzern und Serviceanbietern ITK bieten wir Beratung und Ausgestaltung eines Servicemanagement. Die Umsetzung eines Managementsystems begleiten wir mit internen Audits.

Servicenutzer ITK

Abhängig von ihren Anforderungen informieren wir Servicenutzer zu Bedarf an technischen aber auch organisatorischen Maßnahmen bei der Einführung und dem Einsatz von IT-Services. Wir beraten sie zum Anforderungsmanagement, zur Vereinbarung von Gütekriterien an Services und Dienstleister im Kontext von Industrie 4.0.

Kritische Aspekte sind u. a.:

  • Datenhoheit und Verfügbarkeit
  • Dienstgütevereinbarungen (SLAs)
  • Risiken und Chancen von Outsourcing (z.B. SAS, Cloud-Computing)

Serviceanbieter ITK

Wir beraten Serviceanbieter bei der Erstellung und Verbesserung eines passgenauen und robusten Service-Management-Systems (SMS)  und verwenden Best-Practice-Ansätze z.B. ITIL oder ISO/IEC 20000-1/2.

In Zusammenarbeit mit Zertifizierungsgesellschaften bieten wir externe Audits/Zertifizierungen nach ISO/IEC 20000-1 an.


Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.