In dieser Rubrik finden kleine und mittelgroße Unternehmen (KMU) Antworten zu häufig gestellten Fragen zu Datenschutz und Datensicherheit. Der gößte Teil der Unternehmen in Deutschland zählt zu KMU, 99,6 %, in Europa insgesamt stellen KMU 99% aller Unternehmen. KMU sammeln Daten ihrer Beschäftigten, Kunden, Lieferanten. Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bildet zwar eine wichtige Voraussetzung ihrer Geschäfstätigkeiten, stellt aber selten das Kerngeschäft dar.

Info Sie sehen eine Übersicht der behandelten Themen. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und erfahren Sie mehr über diesen Service.

Bitte beachten Sie, dass es sich bei der FAQ nicht um eine Rechtsberatung handelt. Die Antworten beziehen sich in der Regel auf die Einrichtung eines Managementsystems Datenschutz und Datensicherheit bei KMU. Dabei liegt der Schwerpunkt auf Betrieben, deren Kerngeschäft nicht die Verarbeitung von personenbezogenen Daten oder die Weitergabe an Dritte darstellt.

Wesentliche Aufgabe des DS-Managements unter der Leitung des Verantwortlichen (z.B. Firmenleitung, Selbständige, Eigentümer) ist es, die relevanten Geschäftsprozesse zu identifizieren. Abhängig vom Impakt der Verarbeitung für die betroffenen Personen, sind geeignete Maßnahmen für den Datenschutz und die Datensicherheit zu planen und umzusetzen. Ein Nachweis entsprechender Vorkehrungen zu Datenschutz und Datensicherheit entlastet gegenüber den Aufsichtsbehörden und sichert den Betrieb vor  Schadensersatzforderungen bei einem unverschuldeten Zwischenfall.